Fotografie Kurzstudium Graz – Warum Akademie Media?

Unsere Philosphie. Erläutert in einem Interview von Radio Njoy mit GF Dolf Maurer:

Dolf, was verbindet dich mit der Fotografie?
Dolf: Seit über 35 Jahren bin ich jetzt schon im Medienbereich tätig. Vor ca. 10 Jahren hab ich dann die Werbeagentur SL Multimedia GmbH gegründet in der wir seit dem erfolgreich Kampagnen für bekannte österreichische Unternehmen produzieren. Ein zentraler Punkt ist dabei die Fotografie. Und ich geb zu, sie ist eigentlich auch meine persönliche Leidenschaft. Da wir mit der Akademie Media und Sprecherakademie in der Erwachsenenbildung sehr erfolgreich tätig sind, war es nur logisch auch ein Fotografie Kurzstudium in Graz anzubieten.

Was könnt Ihr besser als die anderen?
Dolf: Also erstmal ist unser Fotografie Kurzstudium Graz intensiver als bei den anderen. Wir hören oft von Teilnehmern die an anderen Ausbildungsstätten waren, dass sie mit 18 oder mehr Leuten in einem Raum jeden Tag nur Power Point Präsentationen angesehen haben. Praxis war da Fehlanzeige. Und sowas finden wir einfach unfair. Deshalb sind die Gruppengrößen bei unseren Kursen mit 8 Personen begrenzt. Das bietet uns die Möglichkeit jeden Teilnehmer individuell dort zu unterstützen wo er Hilfe braucht.
Außerdem ist unser Fotografie Kurzstudium Graz kein Fernkurs. Ich glaube nicht an teures und unpersönliches E-learning und dergleichen. Da kann ich mir auch ganz einfach ein gratis Tutorial downloaden und fertig. Das Gespräch und der Austausch zwischen Trainer und Teilnehmer ist für mich das Wichtigste. Ein Auge für die Fotografie und Bild zu bekommen, kann man nur von Profis lernen. Das fällt mir besonders immer bei Vorstellungsgesprächen in unseren Studios auf. Theoretisches Wissen, mag zwar eine gute Basis sein, wenn man aber das Gesamtbild nicht einschätzen kann, und ein wirklich gutes analytisches Auge trainiert, ist das alles für die Katz.
Eine weitere Faustregel bei uns ist: Bei uns unterrichten nur erfahrene Fotografen mit Trainerkompetenz! Fotografen die wir nicht aus der persönlichen Zusammenarbeit kennen oder nicht jahrelange Erfahrung in der Fotografie besitzen, werden Sie bei uns nicht finden. Mehr aber noch erwarte ich vor allem echte Freude an der Wissensvermittlung, Menschen die das Verständnis dafür haben, dass man nicht sofort alles verstehen kann. Menschen die vor allem in der Lage sind, Kursteilnehmer dort abzuholen wo sie gerade stehen, und nicht alle über einen Kamm scheren.
Wichtig war uns auch der Grundsatz: weg mit dem Speck! Theorie ist schon wichtig. Zweifelsohne. Aber wir haben alle althergebrachten Grundlagen gründlich überprüft und Wichtiges von Unwichtigem getrennt. So können die Teilnehmer gleich direkt in die Praxis einsteigen, ohne sich mit ohnehin unnötigem Wissen zu belasten.
Aber der Hauptgrund ist: Wir sind fair. Hinsichtlich Teilzahlung und Einstiegs- bzw. Ausstiegsbedingungen. In den letzten 20 Jahren haben wir keinen Fall gehabt, der eine gerichtliche Lösung erfordert hätte. Kulanz und das Verständnis für unsere Kursteilnehmer ist für uns wirklich oberstes Gebot. Darauf können sich alle Verlassen und dafür stehe ich auch persönlich im Wort.

Ing. Dolf Maurer leitet das Studio Lannach als Tonstudio, Videostudio und Werbeagentur und leitet die Sprecher Akademie in Österreich und Deutschland sowie der Schweiz.